Frauen*Kneipe

Liebe Frauen*,

ab dem 10.05.2018 öffnen wir regelmäßig jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr die Pinnwand im Haus der Jugend in Reutlingen für eine Frauen*kneipe.

In der Pinnwand (barrierefrei, rauchfrei) gibt es einen Tischkicker, einen Billardtisch, außerdem eine gemütliche Sofaecke, leckere Getränke und vieles mehr. Auch könnt ihr gerne Spiele oder Musik mitbringen – eine Anlage sowie ein Computer mit Internetzugang sind auch vor Ort.

Wir laden all jene herzlich ein, gemütlich zusammen zu kommen und sich bei einem Bier oder einer Limo auszutauschen, die weiblich sozialisiert sind, sich als Frau definieren oder sich keiner/einer anderen Geschlechtskategorie zuordnen.
Explizit heißt das: Alle, die keine Cis-Männer sind. Die Vorsilbe „Cis“ bezeichnet jene Menschen, die sich mit dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde, identifizieren und dieses Geschlecht auch ausagieren, sprich „performen“.

Wir freuen uns auf Euch!
ROSA & gÖrls

 

 

Ein geschlossener Raum – eine Notwendigkeit in den bestehenden Verhältnissen
Wir alle wünschen uns in einer Gesellschaft zu leben, in der von Patriarchat und Sexismus nur noch in den Geschichtsbüchern zu lesen ist und zwar aus dem Grund, dass diese Verhältnisse tatsächlich überwunden wurden.
Leider ist das aber aktuell nicht der Fall und so passieren Ausschlüsse von Frauen* tagtäglich – die meisten von ihnen versteckt und nicht explizit formuliert, sondern durch Strukturen und der Reproduktion der gesamtgesellschaftlichen Verhältnisse bedingt und gefördert. Diese gehen immernoch mit Privilegien einher die meistens oder ausschließlich Cis-Männern zustehen.

Wir sehen eine mögliche Strategie mit den bestehenden Verhältnissen umzugehen in der Selbstorganisierung von Frauen* und dem zeitweisen Ausschluss von Cis-Männern. Hiermit wollen wir diese Privilegien sichtbar machen und einen Raum zur Selbstermächtigung schaffen, in dem Frauen* nicht mit den Mechanismen einer heterosexistischen Gesellschaft konfrontiert sind.

Aus diesem Grund ist der Frauen*stammtisch nicht generell offen für alle Geschlechter sondern es sind all jene herzlich eingeladen die weiblich sozialisiert sind, sich als Frau definieren oder sich keiner/einer anderen Geschlechtskategorie zuordnen.
Explizit heißt das: Alle, die keine Cis-Männer sind. Die Vorsilbe „Cis“ bezeichnet jene Menschen, die sich mit dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde, identifizieren und dieses Geschlecht auch ausagieren, sprich „performen“.

Darüber hinaus ist klar, das wir kein Bock auf Menschen haben die sich kacke Verhalten, egal welches Geschlecht sie haben. Bei dem barrierefreien Frauen*stammtisch ist jede* willkommen, egal welchen Alters, Aussehens, etc., solange sie* niemanden diskriminiert, sich nicht übergriffig verhält oder menschenverachtende Hetzte verbreitet!